Make your own free website on Tripod.com

S P R Ü C H E

von und über:

Brandt ° Frings ° Götzke ° Kroll ° Niels ° Pringal ° Rafler ° Renner ° Schulz ° Stefan ° Stolberg ° Wenzel ° Younso


Brandt setzt sich schwungvoll mit seinem Drehstuhl auf den Boden: "Was lehrt uns das: Man muß den Stuhl des Lehrers nicht ansägen, der fällt auch schon von alleine um."

Madeleine "Herr Brandt, darf ich mal Pi-Pi machen?" Brandt: "Ich weiß nicht, ob du kannst, aber du darfst !"

Brandt: "...Toletantgrenze .. Äh?"
Brandt: " Wir sollten’s wirklich nochmal tun!"
Brandt: " Er hat seinen Magen auf oralem Wege ejakuliert."


Nicole kommt zu spät zu Mathe: "Entschuldigung, daß ich zu spät komme, meine Uhr ist stehengeblieben." Rafler: "Ja, haben sie denn das Klingeln nicht gehört?" "Da war ich noch nicht im Schulhaus."

Nicole wie immer am Spliss-removing. Rafler: "Gehen sie mal zum Friseur, vielleicht hilft Ihnen das!"

Mathe KK bei Rafler: "Ich versteh die Aufgabenstellung nicht!" - "Tja, dann hamse Pech!"

Rafler hat die Klausuren immer noch nicht wieder mit: "Ich muß erstmal die anderen Klassen fertig machen, dann seid ihr dran !"


Renner: "Die bunte Republik Deutschland ist ein demokratischer Bundesstaat."

22.01.97, 13:50 Renner: " Wisst ihr, ich muß euch was gestehen, ich hab heute keine Lust. Da, lest den Text und beantwortet die Fragen."

Susanne soll Österreich zeigen. Trifft zielgerichtet Südschweiz und die Provence. Renner schon mehr als nur schmunzelnd "Jaaa, und jetzt nenn uns noch die Hauptstadt." "Oslo!"

Letzte Stunde Geo. Renner: "Auch Menschen sind Arschlöcher, äh, auch Lehrer sind Arschlöcher. Ne, auch Lehrer sind Menschen. Na wie auch immer."


Stolberg: "Damit nimmt die Entropie größer... mhh, was erzähl ich da eigentlich"
"Sex ist immer richtig!"
"Jule, du bist ein Urviech!"
"Der Hochofen ist wie eine Frau aufgebaut."
"Der Björn, der schiebt sich ständig was rein."
"Ich habe den ganzen Vormittag durchgemacht. Ich falle jetzt um!"
"Wo liegt dein Magen, Sandra?"
"Ihr habt eh nur Mist von mir."
"Eigentlich bräuchte ich nur gucken, was ist vorn, was kommt hinten raus!"
"Jaja, ich glaub wir kommen uns noch einmal ziemlich nahe jetzt."
"Ich war der Buh-Mann!"
"Das Schlüss Schlosselprinzip "

Björn zu Stolberg während der Vorprüfung: " Ach Chemie, dann bin ich doch im falschen Kurs!" "Björn, Du Kacker, du!"

Stolberg: "Wie heißen die Salze der Ameisensäure?" Tom: "Amino ... von Ameise ?!" Stolb.: "Nee, aber was heißt Ameise auf Latein?" Tom: "Amöbe?" Stolb.: "Du bist auch so ‘ne Amöbe !!"

Frau Pringal: "... und rufen den Anodenstrom IhhAhh hervor." Jana: "Hihi, dasja ne tolle Eselsbrücke!"


Herr Schulz: "Du kennst wohl die sozialistische Zählweise nicht? - 1,2,3,4,5,5a,7,8,9..."


Frau Wenzel:" I will now ask Roman and Jan as two representatives of the female society here..."


Frau Younso (unterrichtet auch Deutsch) : " Die Inders..."


Frau Straßburg: " Wir führen jetzt eine Konstruktion einer Tangente von P an die Ellipse durch - Punkt P liegt irgendwo im Land."


Niels Gutzer am Strand von Llorett de Mar zum Thema Flachlegen: "Nein, ich hab noch nicht. Aber ich war schon 2x sooooo (beschreibt mit 2 Fingern eine Spanne von 4cm) nah dran !!"

Deutsch bei Herrn Götzke: Stefan quatscht über irgendwas mit Clemens. Götzke "... blabla, weil das so ist. Stefan, zu welchen Genre gehört der Text?" Stefan wühlt desorientiert im Buch und sagt dann wildentschlossen "Na das ist ein ... na Dings.... ein....Waldgespräch!!

Götzke: "Also, das ... das kann ich euch nicht im Stehgreif erklären, diskutieren wir das morgen aus" - in der Hoffnung, wir würden es vergessen. Haben wir auch.

Götzke: "Immer muß ich die Bänke schrubben!" Madeleine: "Sie?" "Ja!" "Hehe, soll ich mal was draufmalen?"

Kais Prosafassung von Goethes Iphigenie auf Tauris, 1. Aufzug, 1. Auftritt, Zeilen 13-14: "Denn anrufen kann ich auch nicht, da gibt es kein Telephon!"

Gleiches Werk, gleiche Stelle jedoch Zeile 37, Stefans Fassung : "Dir, meine Rentnerin"

Jana Theuerkorn findet irgend einen Namen im Deutschbuch: "Yaak Karsunke - klingt wie son Kreuzworträtselrind."

Stefan verlässt mal wieder ohne irgendeine Ankündigung den Raum - zum Pinkeln. Götzke: "Ihr könnt ja nicht mal 90min still sitzen, ich bin noch nie in der Stunde aufs Klo gegangen!" Jana Theuerkorn: "Sie haben ja auch keine monatlichen Probleme!"

Jana Höhne: "Sie wissen ja garnicht, was das für eine Arbeit als Hausfrau ist!" Götzke: "Ach hör doch auf, die Tour kenn ich doch von zu Hause, da immer nur die Stromrechnung hoch!"

Klausurrückgabe. Stefan: "Ich hab nämlich nur 2 S und A Fehler gefunden, die ich berichtigen konnte." Götzke: "Naja, ich hab mir da auch nicht so viel Zeit gelassen, ist eh zwecklos."

Niels sagt irgendwas zu Aphrodite: Götzke: "Willst du mich jetzt verscheissern, oder ist bei dir wirklich der Groschen gefallen?"

Mela will ihre Stundenarbeit anfertigen und auch noch abgeben. Björn Keßler dazu: "Drüben wird gearbeitet!" (bei Dr. Körnigs Kurs)

Stefan lauthals: "Herr Götzke, die Yvonne ißt im Unterricht !!" - "Du störst!"

Kristian schreibt eine Hochzeitsrede: "Sein Antlitz ist von der stillen Schönheit, wie man sie manchmal nach Autounfällen findet."

 

Frau Kroll nach der Prüfung zu Clemens: "Ach, schade, daß das alles so schnell vorbei ist, da kann ich dich doch nicht mehr quälen."
 
Kroll: "...ugly sagt man vielleicht zu Quasimodo." Björn "Na sooo häßlich war der aber auch nicht." Kroll: "Wir wollen doch hier keine Parallelen ziehen."

Busfahrt nach England: Stefan schläft mit offenem Mund. Dörte kommt vorbei. "Richter oder Richter nicht? Er Riecht!"

Gleiche Fahrt, Grenze nach Belgien. Blick nach draußen, alles karg und duster. Clemens: "Oh, da graut die Morgentöte!"


Feueralarm. Frau Frings: "Ja, wieso rennt ihr denn alle raus, ihr müßt euch doch noch die Lernvokabeln aufschreiben!"

Frau Frings: "Das nennt man abl. respectus oder auch abl. limitationes. Aber das braucht ihr euch nicht zu merken, weil ihr euch das sowieso nicht merkt."